Gepostet am

Das waren die Branchen mit dem größten Fachkräftebedarf:

  • Handel, Instandhaltung & Reparatur von Kraftfahrzeugen → 57.664 Anzeigen
  • Gastgewerbe → 39.419 Anzeigen
  • Verarbeitendes Gewerbe → 33.592 Anzeigen

Korrespondierend zu diesen Entwicklungen werden kontinuierlich mehr Stellen in den Berufsgruppen Bauwesen/Handwerk/Umwelt, Vertrieb/Verkauf und in den technischen Berufen (wie Ingenieur:innen oder Architekt:innen) ausgeschrieben.

Insgesamt wird mit über 124.539 Stellenanzeigen in diesen Berufsgruppen rekrutiert.

Im Vergleich zum ersten Quartal des Jahres ist in diesen Branchen und Berufsgruppen der Bedarf leicht zurückgegangen. In der Regel suchen Arbeitnehmende zu Jahresbeginn besonders nach neuen Jobs und finden eine neue Anstellung 2-3 Monate später. Dies könnte diese Entwicklung in erklären.

Nichtsdestotrotz werben Unternehmen stark um Kandidat:innen. Besonders im Vertrieb werden oft und gerne Quereinsteiger:innen mit dem richtigen Mindset eingestellt.
Gerade Personalberatungen könnten davon profitieren, im eigenen Kandidat:innen-Pool über den Tellerrand hinauszublicken und mehr auf Skills und Neigungen statt ehemalige Job-Titel zu schauen.